Anbindung von Übertragungsgeräten (comXline) an die GM/A: Wie sind Anwahlfolgen definiert und auf was beziehen sie sich?

Dieter Michel
07.10.2016 13:39

Grundsätzlich ist es wichtig, dass es keinen Zusammenhang gibt zwischen der Nummerierung der Meldelinien und der Nummerierung der Anwahlfolgen.

Die Anwahlfolgen werden im Wählgerät festgelegt - und zwar abhängig von den Angaben des Sicherheitsunternehmens in Bezug auf die unterschiedlichen Verbindungsmöglichkeiten (IP, GSM,...).

Die Meldelinien werden in der GM/A programmiert. Die Zuordnung der Meldelinien zu den Ereignissen (Einbruch, Überfall, usw.) werden auch von den Sicherheitsunternehmen vorgegeben.

Die Verbindung zwischen der GM/A und dem Übertragungsgerät (comXline) findet über den ATS Bus statt.

Tags: Gefahrenmelderzentrale, GM/A, KNX, VdS
Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich